Aus dem Gemeinderat

Reinigung städtischer Gebäude

  • Weitere
    schließen

Aalen. Der Gemeinderat hat die Reinigung der städtischen Gebäude neu vergeben. Zwei Aufträge bekommt die Firma Putzteufel aus Dischingen mit Außenstelle in Aalen für rund 331 000 Euro im Jahr und für rund 323 000 Euro im Jahr.

Aalen. Der Gemeinderat hat die Reinigung der städtischen Gebäude neu vergeben. Zwei Aufträge bekommt die Firma Putzteufel aus Dischingen mit Außenstelle in Aalen für rund 331 000 Euro im Jahr und für rund 323 000 Euro im Jahr. Den dritten Auftrag erhält für rund 295 000 Euro im Jahr die Firma S.C.O. aus Plochingen. Der vierten Auftrag geht für rund 269 000 Euro im Jahr an die Firma EBRA aus Ravensburg. Fanz Fetzer (Freie Wähler) berichtete von Problemen mit der Reinigung im Talschulzentrum und an der Weitbrechtsschule. Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann erläuterte, dass zur Vergabe auch ein neues Reinungskonzept, ein optimierter Rhythmus und eine professionalisierte Qualitätskontrolle gehören. "Die Probleme sollten in einigen Wochen der Vergangenheit angehören", schloss er.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL