Schneller fertig als gedacht

  • Weitere
    schließen

. Wegen akuter Schäden führt das Regierungspräsidium Stuttgart seit rund zwei Wochen eine Instandsetzung der nördlichen Hälfte der B-19-Brücke über die Dr.-Georg-Kress-Straße über die Zufahrt zur Firma Mapal in Aalen durch.

Aalen. Wegen akuter Schäden führt das Regierungspräsidium Stuttgart seit rund zwei Wochen eine Instandsetzung der nördlichen Hälfte der B-19-Brücke über die Dr.-Georg-Kress-Straße über die Zufahrt zur Firma Mapal in Aalen durch. Der südliche Teil der Brücke wurde bereits Ende 2015 instand gesetzt. Gute Nachricht für Verkehrsteilnehmer: Die derzeitigen Arbeiten können nun laut Regierungspräsidium (RP) früher als geplant abgeschlossen werden. Die Fahrbahn der B 19 sei am Dienstag, 29. November, ab 10 Uhr wieder ohne Beeinträchtigungen befahrbar. Ursprünglich war für den Abschluss der Bauarbeiten für den 9. Dezember geplant gewesen. Durch die gute Witterung der vergangenen Tage sowie die Verstärkung der Arbeitskolonne, konnte dieser vorzeitige Abschluss erreicht werden, so das RP in einer Mitteilung und weiter: "Den betroffenen Verkehrsteilnehmern wird für ihr Verständnis für entstandene Beeinträchtigungen gedankt."

Der Bund investierte in die Instandsetzung der Brückenabdichtung, Schutz- und Asphaltdeckschicht, einen Betrag von laut RP rund 50 000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL