Schnelltests im dm-Markt möglich

  • Weitere
    schließen

In Aalen und Gmünd eröffnen die Teststationen an diesem Donnerstag. Wie man einen Termin buchen kann.

Aalen. Die dm-Märkte werden zu Corona-Schnelltest-Zentren: An diesem Donnerstag, 8. April, eröffnet der dm-Drogeriemarkt die ersten Corona-Schnelltest-Zentren unter anderem in Aalen am dm-Markt in der Gartenstraße 101 und in Schwäbisch Gmünd am dm-Markt in der Lorcher Straße 165. Am Eröffnungstag sind Termine ab 12 Uhr verfügbar. Danach haben die Testzentren montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr geöffnet, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Am 15. April wird auch in Westhausen, im dm-Markt In der Waage 2, ein Schnelltest-Zentrum eröffnet.

So funktioniert es: Für einen Schnelltest buchen Bürger unter dm.de/corona-schnelltest-zentren oder per "Mein dm-App" einen Termin am gewünschten Standort. Speziell geschulte Mitarbeiter führen den kostenlosen Test durch, das Ergebnis kommt nach 15 Minuten per E-Mail.

Über das Projekt Corona-Schnelltest-Zentren: Gemeinsam mit der Landesregierung Baden-Württemberg habe dm-drogerie markt Anfang März das Vorhaben gestartet, den Bürgerinnen und Bürgern in Corona-Schnelltest-Zentren bei dm-Märkten kostenfreie Corona-Antigen-Schnelltests anzubieten, teilt das Unternehmen mit. Damit unterstütze dm die Bundesregierung und die Länder bei der Bewältigung der Pandemie, damit die Menschen in ihrem Alltag wieder ein Stück Normalität erleben können. Voraussichtlich bis Ende April sollen 500 Schnelltest-Zentren bundesweit eröffnen. Geplant sind insgesamt mindestens 1000.

Eine Übersicht der bisher geöffneten Schnelltest-Zentren finden Interessierte unter: dm.de/corona-schnelltest-zentren

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL