Schüler arbeiten mit dem Laser

  • Weitere
    schließen

Technisches Gymnasium und die Hochschule Aalen führen gemeinsam das Projekt 3-D-Typografie durch.

Aalen. Im Profilfach Gestaltungs- und Medientechnik des TG Aalen entwerfen die Schülerinnen und Schüler Ideen für Buchstaben, die als 3-D-Plastiken im Schulgebäude ausgestellt werden. Diese werden in Zusammenarbeit und mit Unterstützung von Studierenden der Hochschule weiterentwickelt.

Professor Martin Pietzsch erläuterte den Schülerinnen und Schülern das Projekt. Im Fachunterricht unterstützen Studierende des Studiengangs die Schüler bei der Umsetzung ihrer Idee. Über den Prozess der Ideenfindung, Erstellung von Scribbles und digitalen Vorlagen findet so eine enge Vernetzung zwischen Gymnasium und Hochschule statt.

Fachlehrer Michael Fischer äußert sich begeistert darüber, dass die Schüler Einblicke in einen Studiengang erlangen und an der Hochschule mittels Lasercutter die Plastiken ausgeschnitten werden können.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL