SchwäPo-Shop schließt im vierten Quartal

  • Weitere
    schließen
+
Der SchwäPo-Shop schließt im vi erten Quartal. 

SDZ-Mediengruppe wird Innenstadt-Standort erhalten.

Aalen. Der SchwäPo-Shop in der Innenstadt Aalen schließt im IV. Quartal 2021. Die in den vergangenen Jahren stetig sinkenden Umsätze im Einzelhandel, nochmals verstärkt durch die Corona-Pandemie, haben letztlich zu der Entscheidung geführt, den Geschäftsbetrieb einzustellen. Betroffen von der Schließung sind 25 Mitarbeiterinnen, davon 17 Teilzeit- bzw. geringfügig Beschäftigte. Die Geschäftsführer der SDZ Mediengruppe Constanze van Overdam und Bernd Sievers bedauern den Schritt, der aus wirtschaftlicher Sicht aber unvermeidbar sei. Einen Leerstand an der zentralen Stelle in der Altstadt von Aalen wird es nicht geben. Die SDZ Druck und Medien GmbH, die auch die Schwäbische Post herausbringt, will die Räume zukünftig als weiteren Verlagsstandort nutzen.

„Wir möchten das historische Gebäude für unsere Verlagsaktivitäten nutzen“, sagt Constanze van Overdam. „Die Lage, die Architektur und allein die Geschichte des Hauses bietet sich dafür ideal an“, ergänzt Sievers. Sobald die Zukunft des Gebäudes spruchreif sei, werde man auch an die Öffentlichkeit gehen.

SDZ.Druck und Medien ist als eigenständiges Familienunternehmen mit über 300 Mitarbeitern in der Region Ostwürttemberg zu Hause. Täglich versorgt SDZ. Druck und Medien mit seinen Tageszeitungen und Nachrichtenportalen, Wochenzeitungen, der Wirtschaftszeitung Wirtschaft Regional sowie dem Veranstaltungsmagazin XAVER mehr als 150 000 Leser mit aktuellen Informationen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

WEITERE ARTIKEL