SEK-Einsatz in der Aalener Eichwaldstraße: Mann mit Messer auf Dach

+
Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei stehen vor einem Wohngebäude in der Eichwaldstraße. Zuvor hatten Spezialeinsatzkräfte einen Mann festgenommen der sich bewaffnet mit einem Messer, auf einer Dachterrasse befunden hatte.

Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.

Aalen. Ein 40-jähriger Mann hat am frühen Montagabend einen großen Polizeieinsatz mit mehreren Streifen in der Eichwaldstraße ausgelöst. Gegenüber einer Hausmitbewohnerin habe er laut Polizeiangaben eine verbale ernste Bedrohung ausgesprochen. Gegen 16.15 Uhr sei die Polizei alarmiert worden. Beim Eintreffen der Beamten habe sich der 40-Jährige, bewaffnet mit einem Messer, auf die Dachterrasse begeben. "Es wurde relativ schnell klar, dass er sich in einem psychischen Ausnahmezustand befindet", so die Polizei. Eine Gefährdung Unbeteiligter sei aber zu diesem Zeitpunkt ausgeschlossen gewesen, da die Beamten das Treppenhaus sicherten und dem Mann somit die Flucht abschnitten. Durch Kräfte des Spezialeinsatzkommandos der Polizei (SEK) schließlich gelang es gegen 19.45 Uhr, den Mann festzunehmen. Er soll nun in eine Fachklinik eingewiesen werden. Das Polizeirevier Aalen hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. UW

Ein Polizeihubschrauber mit Spezialkräften aus Göppingen hebt ab.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare