Wahlkampfsplitter

SPD und Linke und Verdi

  • Weitere
    schließen

Aalen. SPD und die Linke unterstützen die Forderungen von Ver.di. Zum Frauentag nahm Justin Niebius von der Partei die Linke bereits die Gelegenheit war und unterschrieb die Forderungen von Ver.di vor dem Ostalb-Klinikum gemeinsam mit Gewerkschaftern und Gewerkschafterinnen aus dem Betrieb.

Aalen. SPD und die Linke unterstützen die Forderungen von Ver.di. Zum Frauentag nahm Justin Niebius von der Partei die Linke bereits die Gelegenheit war und unterschrieb die Forderungen von Ver.di vor dem Ostalb-Klinikum gemeinsam mit Gewerkschaftern und Gewerkschafterinnen aus dem Betrieb. Nun reihte sich Dr. Carola Merk Rudolph von der SPD in die Runde ein. In persönlichen Gesprächen mit Ver.di-Mitgliedern sprachen sich die Politikerin und der Politiker für die Forderungen aus und sicherten zu, auch über die Landtagswahl hinaus sich für die Belange der Beschäftigten im Gesundheitswesen allgemein und für die im Ostalb-Klinikum im Besonderen einzusetzen. Die Gewerkschaft Ver.di fordert unter anderem den Investitionsstau in Baden-Württemberg aufzulösen. Eine weitere wichtige Forderung ist die Beendigung der Ausgliederung von Servicebereichen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL