Sportcamps mit der Sportallianz

  • Weitere
    schließen
+
Sportcamps mit der Sportallianz

Sechs jeweils fünftägige Camps für Kinder mit dem größten Aalener Sportverein in den Sommerferien.

Aalen. Darauf freuen sich nicht nur viele Kinder, sondern vor allem auch die Organisatoren sowie Betreuerinnen und Betreuer bei der Aalener Sportallianz: Der größte Aalener Sportverein kann auf Basis seines bewährten Hygiene- und Abstandskonzepts nach der langen corona-bedingten Pause in seinem Sportzentrum im Rohrwang endlich wieder in allen sechs Ferienwochen ein jeweils fünftägiges Sportcamp für Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren anbieten.

Das versprechen die Veranstalter den Campteilnehmern

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich bei den mittlerweile fast schon traditionellen Camps einmal mehr jeden Tag von 7.30 bis 16.30 Uhr auf ein abwechslungsreiches, spannendes und sportliches Programm freuen, versprechen die Veranstalter. Auch für eine leckere, ausgewogene Verpflegung werde wie üblich mit Frühstück, Mittagessen und Nachmittagssnack gesorgt sein.

Sportcamps mit der Sportallianz

Höhepunkte im Programm, jedes Alter dabei bedacht

Die Veranstalter kündigen außerdem an: „Neben verschiedensten Bewegungsspielen auf der vereinseigenen Anlage und im angrenzenden Rohrwang-Wald erleben die Kinder, die im Übrigen in altersgerechte Gruppen aufgeteilt werden, viele Spielsportarten, neue Trendsportarten und machen Erfahrungen mit leichtathletischen Disziplinen. Dazu wird es neben anderen Indoor- und Outdooraktivitäten auch eine sogenannte 'Kreativwerkstatt' geben.

Highlights werden bei den obligatorisch sommerlichen Temperaturen sicherlich die Besuche im Unterrombacher Freibad sein sowie die Möglichkeit, Sportabzeichen in diversen Sportarten zu erlangen.“

Sportcamps mit der Sportallianz

Kindgerecht eine Inklusion und Integration fördern

Dem Thema „Inklusion und Integration“ werde in diesem Jahr erstmals auch besonderer Raum gewidmet – und das in kindgerechter Art und Weise. So dürfen Kinder Rollstuhlbasketball spielen und einen Rollstuhlführerschein ablegen.

Anmeldungen sind online möglich unter: aalener-sportallianz.de/feriensportcamps

Spezifische Fragen gerne per E-Mail (feriensportcamps@sportallianz.com) oder auch telefonisch (07361/9990014).

Wer dabei sein möchte, muss sich allerdings beeilen, einige Camp-Wochen sind nahezu bereits ausgebucht.

Die Aalener Sportallianz sucht Fachkräfte zur Unterstützung

Die Aalener Sportallianz sucht aufgrund des großen Zustroms an neuen Mitgliedern für ihre Kinderturnabteilung beziehungsweise die Kindersportschule (hier vor allem für die Bereiche Ballett, Ballschule und Turnen) neue Übungsleiterinnen und -leiter mit Lizenz oder auch ausgebildete Sportfachkräfte zur Betreuung der drei-bis zehn-jährigen Kinder, außerdem auch für die Betreuung der Bambini im Alter von null bis drei Jahren, auch bekannt als Eltern-Kind-Turnen.

Interessenten dürfen sich jederzeit an die Aalener Sportallianz wenden. Ansprechpartnerin ist Andrea Baur (E-Mail: andrea.baur@sportallianz.com).

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL