„Sportivo“: Das Fitnessstudio auch für die Älteren

  • Weitere
    schließen
+
Im Sportivo kann man moderne Geräte für sein individuelles Training nutzen.

Die Aalener Sportallianz erweitert ihr Angebot im Reha- und Fitnessbereich.

Aalen. Die Aalener Sportallianz baut die kleinen Trainingshallen im Anbau der Spieselhalle zum neuen „Sportivo“ um, einem kleineren Sportvereinszentrum. Ziel ist es, Mitgliedern und Nichtmitgliedern neue Sportangebote zu offerieren, die Möglichkeit zu bieten, außerhalb des normalen Vereinstreibens Reha- und Fitnesssport zu treiben und auch Kurse zu besuchen. Die Eröffnung des „Sportivo“ ist für Anfang September geplant.

„Die älter werdende Gesellschaft, Senioren und auch die mittlere Altersklasse, möchte andere Sportangebote, als sie der traditionelle Sportverein im Portfolio hat“, sagt Sportwissenschaftler Johannes Gärtner von der ASA. Diese Menschen wollen Sport treiben, aber ohne feste Regeln, oder im Rahmen ihrer Altersgruppen.

Das „Sportivo“ besteht in Zukunft aus zwei Studios. Im erweiterten Ortho-Studio stehen zehn moderne Trainingsgeräte für individuelles Rehabilitations- und Fitnesstraining zur Verfügung. Zudem wird künftig in einem neuen Bereich ein gerätegestütztes Fitness- und Gesundheitstraining möglich sein, unter anderem für Einsteiger, Freizeitsportler und Seniorinnen und Senioren, die etwas für ihre Gesundheit tun, sich bewegen und aktiver werden möchten. Hier werden alle großen Muskelgruppen in einem Durchlauf trainiert. Dies geschehe in Form eines Zirkeltrainings an acht modernen, schonend arbeitenden Geräten.

In einem weiteren Bereich werden zehn Ausdauer- und Cardiogeräte stehen. Sie können zum Aufwärmen vor dem Gerätetraining, zum Ausdauer- und zum Herz-Kreislauftraining genützt werden. Im größeren Studiobereich wird ein Freihantelbereich entstehen, dazu verschiedene Geräte mit Seilzügen, und eine sogenannte „Functional Area“ mit Geräten, an denen man sich richtig auspowern und seinen Kräften freien Lauf lassen kann. Die Trainingsmöglichkeiten hier bestehen zum Großteil aus komplexen Ganzkörperübungen, die die Muskelkraft, sowie das Herz-Kreislaufsystem fördern werden.

Neben der klassischen Mitgliedschaft mit fairen Bedingungen gibt es weitere Angebote und Kurse, die über Gesundheitskarten oder Zehnerkarten gebucht werden. Betreut werden alle Angebote von den kompetenten, gut ausgebildeten hauptamtlichen Trainern der ASA.

Das Sportivo wird Montag bis Samstag geöffnet sein. Bereits jetzt kann man sich unter sportivo@sportallianz.com oder unter https://aalener-sportallianz.de/sportangebote/sportivo für eine Mitgliedschaft registrieren.

Kompetente Betreuung von Trainern wie Celine Hörger

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL