Starksein lernen

+
Kinder lernen in einem Selbstschutzseminar, wie sie sich in unterschiedlichen Gefahren-Situationen, die im Alltag entstehen können, richtig verhalten.

Wie Kinder auf Konfliktsituationen vorbereitet und gestärkt werden können.

Aalen. Kinder können ein selbstbewusstes Auftreten üben. Das bestätigte uns Nebil Younan bei einem Selbstschutzseminar, das vor Kurzem in Zusammenarbeit mit Michael Scharfenecker, dem Gründer der Sportschule Active Gym, in Aalen stattfand. Der zweifacher Familienvater aus Reutlingen ist als ausgebildeter Gewaltpräventionspädagoge regelmäßig in Schulen und Jugendeinrichtungen unterwegs und arbeitet intensiv mit Kindern zusammen.

„Wir wollen Kinder selbstbewusst für den Alltag machen. Mein oberstes Ziel ist es, Kinder auf Konfliktsituationen vorzubereiten und sie zu stärken“, sagt der 42-jährige mehrfache internationale Kickbox- Champion. Kinder sollen lernen, wann eine Gefahr entsteht und wie sie die vermeiden können.

Gemeinsam mit seiner Frau Sarah Younan, die ebenfalls kleine Kinder unterrichtet, übten die Trainer für zwei Stunden mit den teilnehmenden 17 Kindern (6-13 Jahre) unterschiedliche Gefahren-Situationen, die im Alltag entstehen können. In Rollenspielen übten die Kinder Situationen, die gefährlich sein können. Denn: „Eine Gegenwehr schreckt in der Regel ab und treibt einen Angreifer in die Flucht.“

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare