Start ins neue Ausbildungsjahr bei Widmann

+
Geschäftsführer Bernd Widmann begrüßt die neuen Auszubildenden im Autohaus Bruno Widmann.

Neben den technischen Berufen sind auch kaufmännische Ausbildungen und duale Studiengänge vertreten.

Aalen. 30 Auszubildende sind am 1. September in das Berufsleben beim Autohaus Bruno Widmann gestartet. Neben den technischen Ausbildungsberufen des Kraftfahrzeugmechatronikers in den Fachrichtungen PKW-Technik, Nutzfahrzeugtechnik, System- und Hochvolttechnik und Karosserietechnik werden auch die kaufmännischen Ausbildungsberufe in den Bereichen Büromanagement, Automobilhandel, Digitalisierungsmanagement und Einzelhandel für Teile und Lager beim Autohaus Widmann angeboten. Studenten werden in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heidenheim in der Fachrichtung Marketing Management ausgebildet.

Widmann bildet deutschlandweit aus Neben den Standorten in Baden-Württemberg beschäftigt die Firmengruppe Widmann insgesamt rund 1.050 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bayern, Sachsen und Brandenburg. Davon absolvieren momentan 213 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung im technischen und kaufmännischen Bereich.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare