Stumpp: Schulen offen halten

  • Weitere
    schließen

Was die Bundestagsabgeordnete der Grünen, Margit Stumpp, fordert. Und wie sie argumentiert.

Aalen. Zur aktuellen Corona-Absprache mit den Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin äußert sich die Grünen-Bundestagsabgeordnete Margit Stumpp: Es helfe weder den Kindern in Schule und Kita noch dem pädagogischen Personal, wenn politisch fast mantra-artig das Offenhalten von Schulen- und Kitas gefordert werde, ohne aber die Voraussetzungen dafür zu schaffen, Kinder und pädagogisches Personal bestmöglich zu schützen. "Das ist grob fahrlässig." Im ersten Lockdown sei das Recht auf Bildung nicht gewährleistet worden, stellt sie fest. "Jetzt müssen jetzt alle Anstrengungen unternommen werden, Kitas und Schulen pandemiegerecht offenzuhalten, damit Bildungschancen nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen werden", fordert Stumpp. Neben den AHA+L-Regeln zählen dazu hybride Unterrichtsformen, kleinere Lerngruppen, größere Räumlichkeiten und eben auch hochwirksame mobile Luftfilter.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL