Super Leistungen der Balletteleven

+
Vorführung der Balletttschule Martius.
  • schließen

Am Samstag und Sonntag konnten sich die Schülerinnen des Martius-Balletts in einer besonderen Aufführung vor großem Publikum in derAalener Stadthalle beweisen.

Aalen

Mit eindrucksvollen Choreographien hat am Samstag und Sonntag die Schulaufführung des Martius-Balletts in der Aalener Stadthalle die Besucher begeistert. Jacqueline Martius-Lüdeking, die sich auch für die Gesamtleitung verantwortlich zeigt, hat in zwei Programmteilen bewiesen, wie engagiert und auf welch hohem Niveau ihre Eleven tanzen.

Vor der Pause stand eine Geschichte mit Ballettmusiken von Giuseppe Verdi über das Glück und die daraus entstehenden Wünsche und Begehrlichkeiten auf dem Programm, danach „TanzKunst“, eine Symbiose mit darstellender Kunst.

In „The Rainbowmaker“ bekommen alle Klassenstufen für ihre Auftritte jubelnden Beifall. Dabei glänzen die Großen ebenso wie die ganz Kleinen. Es entsteht eine unterhaltsame Geschichte, die mit einer Räuberin beginnt und mit spielenden Kindern unter dem Regenbogen endet. Es gibt kein großes Bühnenbild bei dieser Inszenierung, aber gerade das setzt die Auftritte der jungen Tänzerinnen perfekt in Szene. Eine auf einen Bollerwagen montierte „Maschine“, dem „Rainbowmaker“, sonst lenkt nichts von den darstellerischen Leistungen ab. Vor schwarzem Hintergrund scheinen die Farben der Tänzerinnen geradezu zu leuchten. Und natürlich braucht es für einen Regenbogen auch Sonnenstrahlen, Helferlein, und eine Fee, damit die Farben auch richtig strahlen. Dann freuen sich die Dorfbewohner, die Mädchen mit ihren Blumenbögen und Blumenstöcken und am Ende die spielenden Kinder.

Im zweiten Teil nimmt Martius-Lüdeking Bezug auf die im Foyer ausgestellten Bilder von Jessica Rühmann. Die Aalener Künstlerin inspiriert durch ihre unterschiedlich in Technik und Farbgebung gemalten Bilder die Choreographie und sorgt so für sieben unterschiedlich dargestellte Tänze beziehungsweise Performances. Untermalt werden die vor dem Tanz kurzzeitig eingeblendeten Bilder mit Musik von Benjamin Britten, Astor Piazolla, Arvo Pärt und anderen. Mit dieser Symbiose aus darstellender Kunst in Kombination mit den eingespielten Musikstücken und den herausragenden Leistungen der Ballerinen fiel der Beifall am Ende stürmisch aus.

Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius. Foto: Giers, Oliver
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius. Foto: Giers, Oliver
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.
Vorführung der Balletttschule Martius.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare