„Türen auf mit der Maus“ für junge Forscher in Aalen

Hochschule Aalen und explorhino zeigen Kindern am 3. Oktober die spannende Forscherwelt.

Aalen. „Hallo Zukunft“ heißt es am Sonntag, 3. Oktober, an der Hochschule Aalen und im Experimentemuseum explorhino. Denn das ist auch das Thema der diesjährigen bundesweiten „Türen auf mit der Maus“-Aktion der Sendung mit der Maus, an der sich beide Einrichtungen gemeinsam beteiligen.

Unter dem Motto „Forschen für die Zukunft“ bekommen interessierte Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren eine exklusive Führung vom SmartPro-Team der Hochschule Aalen durch die neuen Forschungsgebäude und können anschließend im explorhino ihre Ideen verwirklichen.

An der Hochschule Aalen werfen die Teilnehmenden einen Blick in die modernen Labore der neuen Forschungsgebäude. Dort erfahren sie, woran die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Hochschule forschen, um zum Beispiel in Zukunft unsere Energie klimaschonend auch ohne Kohle und Öl zu erzeugen oder unsere Autos ohne Benzin fahren zu lassen. Das sind zwei von zahlreichen Herausforderungen an denen auch die Forschenden des Kooperationsnetzwerkes SmartPro gemeinsam mit über 60 regionalen und überregionalen Partnern arbeiten.

Im Anschluss daran nehmen die Kinder diese Inspiration mit ins explorhino. Dort können sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und an der „Stadt der Zukunft“ mitbauen.

Wie können Kinder teilnehmen? In zwei Gruppen – von 10 bis 12 Uhr oder von 11 bis 13 Uhr – können jeweils zehn Kinder an dem Aktionstag teilnehmen. Die Anmeldung unter Nennung der Wunschzeit erfolgt per E-Mail an SmartPro@hs-aalen.de. Die weiteren Details erhalten die Teilnehmenden im Anschluss an die Anmeldung.

Allgemeine Informationen zur „Türen auf“-Aktion, zum „Forschen für die Zukunft“-Angebot von Hochschule, SmartPro und explorhino – und allen weiteren Türen, die sich öffnen – gibt es unter www.wdrmaus.de/extras/tueren_auf.php5.

Alles zur „Stadt der Zukunft“, einer Aktion des explorhino im Rahmen der MAKE 2021, findet man auf der Webseite des explorhino unter www.explorhino.de.

Alles zu SmartPro gibt es unter www.smart-pro.org..

Mehr zum explorhino gibt es unter: www.explorhino.de

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare