Über Putins Krieg

+
Staatssekretärin Dr. Franziska Brantner

Franziska Brantner berichtet beim Kreisverband der Grünen.

Aalen. Staatssekretärin Dr. Franziska Brantner berichtet beim Grünen Kreisverband Aalen/Ellwangen von den aktuellen Herausforderungen der Bundesregierung. Die Ukraine-Krise stelle bisherige Gewissheiten auf den Kopf.

Die Kreisvorsitzenden Ulrike Richter und Alexander Asbrock begrüßten die Parlamentarische Staatsekretärin im Bundeswirtschaftsministerium zur Grünen-Online-Veranstaltung. „Wir spüren, dass viele Menschen verunsichert sind und sich Sorgen machen,“ so Richter und Asbrock, „Sorgen um die Menschen in der Ukraine, aber auch um unsere eigene Sicherheit. Wir sind froh, dass wir mit Franziska Brantner eine kompetente Regierungsvertreterin für all diese Themen gewinnen konnten.“

Die Staatssekretärin ging insbesondere auf die Frage ein, was dieser Angriff auf die Ukraine für Europa bedeute. Dabei stellte sie dar, dass Europa mehr Verantwortung für seine eigene Sicherheit übernehmen müsse.

Ganz besonders gelte das aber für die Energie-Sicherheit. Dass sich Deutschland von Russischen Rohstoffen abhängig gemacht habe, bezeichnete sie als historischen Fehler, für den man jetzt teuer bezahlen müsse. Jetzt gelte es, schnellstmöglich alles dafür zu tun, um die Energiesicherheit von Deutschland zu verbessern, auch im Bereich Cybersicherheit von Anlagen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare