Umfrage: Braucht Aalen mehr weibliche Straßennamen?

+
„Am Tannenwäldle“ für "Straße A", „Paul-Bonatz-Straße“ für "Straße B" und „Günter-Behnisch-Straße“ für "Straße C" hat das Amt für Vermessung, Liegenschaften und Bauverwaltung vorgeschlagen.

Was meinen Sie? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Aalen. Auf der Suche nach Straßennamen fürs Baugebiet „Am Tannenwäldle“ kam im Aalener Gemeinderat der Wunsch auf, dass eine Straße nach einer Frau benannt wird. OB Brütting erläuterte, dass das Fachamt bei der Namenssuche nach Architekten, die einen Bezug zu Aalen haben, auch nach einer Frau gesucht hätte, aber keine gefunden habe. Im Stadtgebiet, so Brütting weiter, seien „deutlich mehr“ Straßen nach Männern benannt als nach Frauen. „Wenn wir so weitermachen, ändert sich daran nichts“, sagte der OB. Die Einzelheiten dazu gibt‘s im Artikel.

Was meinen Sie?

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Kommentare