Unbekannter Mann soll Fotos und Videos in Damentoilette gemacht haben

+
Symbolbild

Voyeur in einem Einkaufszentrum am Aalener Marktplatz: Eine Personenbeschreibung liegt vor. Die Kripo bittet um Hinweise.

Aalen. Am Samstag, 22. Januar, hielt sich ein bislang unbekannter Mann in den Nachmittagsstunden in den Damentoiletten eines Einkaufszentrums auf dem Marktplatz in Aalen auf. Wie die Polizei vermutet, fertigte er hierbei heimliche Bild- oder Videoaufnahmen an, indem er sein Handy unter beziehungsweise über die Trennwände zu den benachbarten Toiletten schob. Der Mann wurde durch eine Putzkraft hierbei entdeckt und verließ ohne ein Wort zu sagen gegen 17.43 Uhr die Damentoilette.

Der Voyeur kann wie folgt beschrieben werden: Mitteleuropäischer Typ, etwa 30-40 Jahre alt, braunes kurzes Haar, auffallend große Geheimratsecken, Drei-Tage-Bart. Er trug eine schwarze Jacke mit weißen Kapuzenschnüren, einen schwarzen Pulli mit weißer Aufschrift, eine Jeans und weiße Sneaker der Marke Adidas. Er hatte zudem eine braune Papiertüte mit roter Aufschrift in der Hand. Wer hat den unbekannten Mann am Samstag, 22. Januar, auf der Damentoilette gesehen? Wer konnte diesen Vorgang beobachten? Wer kann Hinweise auf den Unbekannten geben? Die Kripo Aalen bittet unter (07361) 5800 um sachdienliche Hinweise.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare