Unfall auf der B29 bei Aalen

+
Symbolfoto

Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher. 

Aalen. Am Sonntag gegen 21 Uhr befuhr eine 62-jährige Tesla-Fahrerin und ein bislang Unbekannter Pkw-Fahrer die zweispurige B29 von Schwäbisch Gmünd nach Aalen, wie die Polizei berichtet. Auf Höhe eines Möbelhauses beabsichtigte der Unbekannte PKW-Fahrer von der rechten Fahrspur auf den linken zu wechseln und übersah hierbei die auf dem linken Fahrstreifen fahrende 62-Jährige. Diese konnte eine Kollision lediglich mit einem Ausweichen nach links verhindern und kollidierte mit der dortigen Schutzplanke.

Der bislang unbekannte PKW-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Am Fahrzeug der 62-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 5000 Euro. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Unfall oder dem Unfallflüchtigen machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter 07361/5240 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare