VdK Aalen: Mitgliederzahl ist stark gestiegen

+
Symbolfoto

Der Kreisverband Aalen zählt nun 6380 Mitglieder. Im kommenden Jahr steht ein großes Jubiläum an.

Aalen. Der Vorsitzende des VdK Kreisverbands Aalen, Ronald Weinschenk, begrüßte 45 Delegierte aus 20 Ortsverbänden. Ein besonderer Gruß galt dem Gast, Joachim Steck, stv. VdK Landesverbandsvorsitzender in Baden-Württemberg und VdK Bezirksverbandsvorsitzender Nordwürttemberg. Die Kreisfrauenwartin Frau Sonja Bäurle erinnerte mit einfühlsamen Worten an die Verstorbenen des Kreisverbands Aalen.

Der Geschäftsbericht von 2021 wurde von Ronald Weinschenk vorgetragen. Der KV-Vorsitzende berichtete darüber, wie die coronabestimmte Zeit beim Kreisverband und den 20 Ortsverbänden seine Spuren hinterlassen hat.
Seit August 2021 ist der Ortsverband Bopfingen ohne Vorstand und ohne Kassenwart. Der Ortsverband wird vom geschäftsführenden Kreisverbandsvorstand treuhänderisch geführt. Über eine vom Kreisverband durchzuführende Veranstaltung für VdK-Mitglieder wird man versuchen Vorstandsmitglieder für einen Neuanfang in Bopfingen zu finden.

Die ehrenamtlichen VdK-Lotsen Franz Dorn, Jürgen Holzner, Eugen Frosch und Thomas Ganzenmüller haben in 2021 insgesamt 509 Beratungen durchgeführt und dabei über 426 Anträge der verschiedensten Art gestellt. Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Anträge an das Landratsamt zur Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft, Krankenkassen und Rentenversicherung. Die beiden ehrenamtlichen Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Reiner Schultheiß und Ronald Weinschenk haben in 2021 insg. 364 Rentenberatungen durchgeführt und 130 Rentenanträge gestellt, wobei der Schwerpunkt bei den Anträgen zur Erwerbsminderungsrente liegt.Die Mitgliederzahl ist mit 6380 Mitgliedern im letzten Jahr wiederholt stark gestiegen.

Der Kassier, Holger Diehl, brachte den Kassenbericht in gewohnter Weise vor, erläuterte die einzelnen Buchungen und zeigte einmal mehr, dass der VdK Kreisverband Aalen finanziell auf soliden Beinen steht. Die Kassenprüfer Bruno Tamm und Eberhard Spresser bestätigten eine perfekte Kassenführung und hatten somit keine Beanstandungen.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. 2023 wird der VdK Kreisverband Aalen sein 75-jähriges Jubiläum feiern.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Kommentare