Waldkindergarten erfolgreich gestartet

  • Weitere
    schließen
+
OB Thilo Rentschler mit Leiterin Sabine Werdin.

Einrichtung bietet Platz für 20 Kinder. OB Thilo Rentschler sichert weitere Unterstützung zu.

Aalen-Treppach. "Ein wunderschöner und ruhiger Standort für unseren einzigen Waldkindergarten", lobte OB Thilo Rentschler bei seinem Besuch im neuen Kindergarten im Bodenbachtal. Er beglückwünschte die Leiterin und Initiatorin Sabine Werdin zum erfolgreichen Start der Betreuungseinrichtung.

Unter der Leitung von Werdin und ist dort vor rund einem Monat mitten im Wald auf einem städtischen Grundstück ein Waldkindergarten entstanden mit Platz für bis zu 20 Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung.

"Wir sind eigentlich immer draußen, nur bei sehr starkem Regen gehen wir rein", berichtet Sabine Werdin, die von einer weiteren Erzieherin und einem Praktikanten unterstützt wird. Mitten in der Wiese steht ein Bauwagen, der von einer Fachfirma speziell für die Bedürfnisse der Kinder eingerichtet wurde. Wenn sich alle eingewöhnt haben, soll am 14. Oktober, ab 14 Uhr ein Tag der offenen Tür stattfinden.

Die Vorbereitungsphase sei nicht einfach gewesen, berichtet sie, aber jetzt seien alle sehr glücklich über den Standort. Sie bedankte sich für die gewährte Unterstützung durch die Stadt Aalen. Das Amt für Soziales Jugend und Familie hatte intensiv nach einem geeigneten Grundstück gesucht und das Tiefbauamt legte die Ausweichbuchten entlang der Zufahrt zum Standort des Kindergartens an. OB Rentschler sicherte weitere Unterstützung zu und erfreute die Kinder mit einem Präsentkorb.

Der Träger der Einrichtung, der Verein WaFaVi Naturprojekte, bittet um Spenden. Es soll noch ein Sonnensegel angeschafft werden.

Infos im Internet unter www.wafavi-naturprojekte.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

WEITERE ARTIKEL