Wanderweg gesperrt

  • Weitere
    schließen

Was die extreme Trockenheit mit dieser Maßnahme zu tun hat.

Aalen. Neben der Fichte leidet auch die Baumart Buche unter der aktuellen extremen Trockenheit. Um die Verkehrssicherheit weiterhin aufrecht erhalten zu können, müssen ab Montag, 8. Juni, in einer Kooperation der Realgenossenschaft Unterkochen und der Stadt Aalen vereinzelte dürr gewordene Buchen zwischen dem Naturfreundehaus Brand und dem Böllerweg gefällt werden.

Sperrung bis 14. Juni

Um während der Holzerntemaßnahme die Sicherheit gewährleisten zu können, wird der betroffene Wanderweg in der 24. Kalenderwoche, also vom 8. bis voraussichtlich 14. Juni gesperrt sein.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL