Guten Morgen:

Wer heute vor der Brücke steht

+
Chefredakteur Lars Reckermann

Lars Reckermann über ein verlängertes Wochenende

Aalen. Haben Sie etwas zum Schreiben zur Hand? Ach quatsch, sie können diese Kolumne ja regelmäßig nachlesen. Also, behalten Sie bitte folgende Daten im Hinterkopf: 19. Mai 2023, 9. Juni 2023, 2. Oktober 2023, 23. und 24. November 2023. Fünf Arbeitstage an denen Sie, den Samstag und Sonntag immer mitgerechnet, auf insgesamt 17 freie Tage kommen. Es leben die Brückentage. Jene Tage, an denen Personalverantwortliche den Betrieb entweder gleich einstellen können oder genau aufpassen müssen, welcher Fuchs sich im Vorfeld immer diese Tage sichert. Wie? Sie hatten noch nie einen Brückentag. Jeder Arbeitnehmer sollte mindestens einmal die Chance erhalten, einen Brückentag genießen zu dürfen. Sonst verpassen Sie ja den Megastau auf der A7 oder der A8 … das gilt eigentlich für jede Autobahn. Beim Zustand unserer Autobahnbrücken bekommt das Wort „Brückentag“ sowieso eine völlig neue Bedeutung. Denn meistens stehen Sie vor einer Brücke im Stau. Machen Sie es doch wie die Österreicher. Die kennen keinen Brückentag, sondern nennen ihn „Fenstertag“. Tun Sie sich die Ruhe an, schauen Sie aus dem Fenster. Die Ostalb bietet aus (fast) jedem Fenster eine tolle Aussicht. Von Lars Reckermann

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare