Wie Christen Weihnachten feiern

  • Weitere
    schließen

Vortrag des Kultur- und Bildungsvereins: Muslime lernen Weihnachten besser kennen.

Aalen. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, davon der größte Anteil Muslime, nahmen auf Einladung des Kultur- und Bildungsvereins "aakademie" an einer Videokonferenz zum Thema "Wie feiern Christen Weihnachten" teil. Bei der Schilderung der biblischen Hintergründe machte Pfarrer Manfred Metzger deutlich, dass die biblischen Texte nur wenig über Weihnachten berichteten und auch das Thema: "Jungfrauengeburt" innerbiblisch widersprüchlich dargestellt werde.

Weihnachten bedeute, dass Gott die Menschen so bedingungslos liebe, dass er beschloss, in Jesus, selbst Mensch zu werden. In einem spannenden Dialog stellten Birgit Elsasser und Wilfred Nann, beide von der katholischen Erwachsenenbildung, christliche Traditionen, wie Adventskranz und Weihnachtsbaum dar.

Allerdings hielten nur noch wenige Leute an dem Ursprung des Advents als Fastenzeit fest, und würden Plätzchen schon vor den Weihnachtsfeiertagen essen oder den Baum schon deutlich vor Heiligabend schmücken, so die Referenten. Hier gelte es für die Kirchen gegen die allgemeine Kommerzialisierung von Weihnachten anzugehen. Der aktuelle Lockdown, so die drei Referenten, würde dazu eine Chance bieten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL