Wünsche für den Wunschbaum

+
„wunsch.engel@aalen“ startet am 25. Oktober. Die Stadt sucht dafür ehrenamtliche Helfer.

„wunsch.engel@aalen“ startet am 25. Oktober. Die Stadt sucht dafür ehrenamtliche Helfer.

Aalen. Bereits im Spätsommer sind die Vorbereitungen zur vierten Weihnachtsaktion der Stadt Aalen wunsch.engel@aalen angelaufen. Hier ist Schenken und Beschenkwerden möglich. Wunschengelaktion angelaufen. Nicht nur Kinder und Jugendliche, auch Seniorinnen und Senioren können sich dabei zu Weihnachten einen Wunsch erfüllen lassen.

Wer kann einen Wunschzettel ausfüllen? Alle, die im Besitz der Aalener Spionkarte sind und zusätzlich nachweisen, dass sie Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung nach SGB II und SGB XII oder nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Wie geht ein Wunsch in Erfüllung? Am Wunschbaum sollten erfüllbare Wünsche hängen, um Enttäuschungen zu vermeiden. Beim Ausfüllen der Wunschzettel stehen Vertreter der Stadt Aalen sowie ehrenamtliche Wunschengelchen hilfreich in Gesprächen zur Seite.

Wenn es einen Wunsch zu erfüllen gibt: Am Dienstag, 25. Oktober, von 10 bis 16 Uhr und Donnerstag, 3. November, von 12 bis 18 Uhr, können im Haus der Jugend, Friedhofstraße 8, Wünsche aufgegeben werden. Mitzubringen ist eine Spionkarte und ein Nachweis über einen Hilfebezug. Der Wunsch sollte nicht mehr als 25 Euro kosten. Kinder und Jugendliche müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Es wird höchste Diskretion garantiert.

Wie geht es weiter? Am Samstag, 26. November, um 9 Uhr wird der Wunschbaum durch Oberbürgermeister Frederick Brütting eröffnet. An diesem Samstag können die Wunschzettel bis 13 Uhr „gepflückt werden“. Am 19. und 20. Dezember können die Geschenke im Rathaus abgeholt werden.

Wenn Bürger einen Wunsch erfüllen möchten: Die Wunschzettel für Kinder, Senioren/Erwachsene unterscheiden sich in Farbe und Symbol des Wunschzettels. Ab der Eröffnung am 26. November von 9 bis 13 Uhr bis spätestens 9. Dezember können die Wünsche innerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses gepflückt werden. Das verpackte Geschenk muss mit gut lesbarer Wunschnummer bis spätestens 9. Dezember, 12 Uhr, im Rathaus abgegeben werden.

Die Aktion eignet sich auch gut für Schulklassen oder Firmen, die gezielt helfen möchten.

Es werden ehrenamtliche Helfer gesucht. Infos unter (07361) 52-1855, wunsch.engel@aalen.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Kommentare