Wunschzettel an Kiesewetter

  • Weitere
    schließen

Aalener Gruppen zeigen Einsatz für faire Produktion.

Aalen. Vertreterinnen und Vertreter von drei entwicklungspolitisch engagierten Gruppen in Aalen haben dem CDU-Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter geschrieben. Die Katholische Arbeitnehmerbewegung, der AK Weltladen und der Ausschuss "Mission, Entwicklung, Frieden von St. Maria bitten Kiesewetter darum, sich für ein wirksames Lieferkettengesetz einzusetzen. Der Nikolaus brachte diesen Weihnachtswunsch mit einigen fair gehandelten Leckereien ins CDU-Kreisbüro. In dem Gesetz werden deutsche Unternehmen verpflichtet, sich für Menschenrechte von Kleinbauern, Erntehelfern, Näherinnen und Arbeitern einzusetzen, wenn sie für Produkte arbeiten, die auch für den deutschen Markt hergestellt oder angebaut werden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL