Zahngold erbeutet

  • Weitere
    schließen

Unbekannter bereichert sich in Zahnarztpraxis.

Aalen. Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Mittwochvormittag mit Zahngold im Wert zwischen 1000 und 15000 Euro in einer Zahnarztpraxis bereichert. Der Mann gab an, dass er im Auftrag einer Firma Zahngold abholen muss. Da dies offenbar nicht ungewöhnlich ist, übergab ihm eine Angestellte das Edelmetall. Die Frau wurde dann jedoch stutzig, nachdem der Unbekannte ihr 200 Euro aushändigte, da im Normalfall das Altgold gespendet wird. Misstrauisch geworden bat sie den Unbekannten daraufhin um eine Quittung. Der Mann gab an, diese aus seinem Fahrzeug zu holen und verließ die Praxis. Das Altgold nahm er mit.

Bei dem Unbekannten handelt es sich, laut Polizei, um einen kräftig gebauten, etwa 40-jährigen Mann, der etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß ist. Der Unbekannte hat kurze schwarze Haare. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen unter Tel. (07361) 52 40.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL