Polizeibericht

Zu schnell gefahren

  • Weitere
    schließen

Aalen. An Heiligabend gegen 19.45 Uhr fuhr ein 28-Jähriger mit einem Mercedes auf der Landesstraße 1029 von der B29 in Richtung Oberalfingen. Weil er laut Polizeiangaben zu schnell unterwegs war, verlor der Fahrer an der dortigen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab.

Aalen. An Heiligabend gegen 19.45 Uhr fuhr ein 28-Jähriger mit einem Mercedes auf der Landesstraße 1029 von der B29 in Richtung Oberalfingen. Weil er laut Polizeiangaben zu schnell unterwegs war, verlor der Fahrer an der dortigen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Straße ab. Der Mercedes drehte sich um 180 Grad und landete im Straßengraben. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 5000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL