Suche nach Obdach und Integration

Hilfe für Wohnsitzlose bleibt wichtige Aufgabe. Freundeskreis feiert 25 Jahre Bestehen.

Aalen. Am Caritas-Sonntag hielt im Gottesdienst in St. Maria Wolfgang Lohner die Predigt. Dabei legte er mit vielen Beispielen seine Arbeit als Caritas-Bereichsleiter für Wohnungslose in den zurückliegenden 23 Jahren dar. Vieles habe verbessert werden können. Aber nach wie vor stellten sich immer wieder die gleichen Aufgaben: Wohnungssuche, Vermittlung in Arbeit und mithin die Integrierung in ein geregeltes Leben für Menschen, die oft lange auf der Straße gelebt haben.

25 Jahre Freundeskreis

Lohner bat die Gemeinde um Mithilfe bei der Bewältigung all dieser Aufgaben. Zum Beispiel im Freundeskreis für Wohnsitzlose, der an diesem Donnerstag, 29. September,  sein 25-jähriges Jubiläum feiert. ⋌-afn-

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare