Unbekannter tritt nach Hund und bedroht Besitzer

+
Symbolbild

Die Polizei bittet um Hinweise auf den Tatverdächtigen.

Aalen. Ein unbekannter Fußgänger hat am Sonntag gegen 17 Uhr in der Schradenbergstraße nacht dem Welpen eines 13-Jährigen getreten. Das berichtet die Polizei. Der Jugendliche war mit seinem Vater unterwegs, als der Unbekannte nach dem Hund getreten hat. Darauf angesprochen habe der Unbekannte ein Taschenmesser gezogen und Vater und Sohn bedroht, ehe er sich zu Fuß in Richtung Hofherrnweiler entfernte. Der Tatverdächtige wird als circa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß mit Pferdeschwanz und langem Haar beschreiben. Er trug einen roten Sweater, blaue Jeans und eine runde Brille. Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Mann geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter (07361) 5240 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare