Neues vom Spion

Unerwartetes bei der Verabschiedung

+
Es gibt wieder neues vom Spion.

+++ Verabschiedung von KGW-Rektor Michael Weiler +++ Abstimmung zum Verkauf des Bahnwärterhäusles +++ 

Etwas Unerwartetes ist bei der Verabschiedung von KGW-Rektor Michael Weiler zutage gekommen. Anne Löcherbach vom Regierungspräsidium verriet, dass Weiler, bevor er sich in Wasseralfingen bewarb, schon einmal versucht hatte, sich aus Bopfingen wegzubewerben. Er und seine Frau Petra, damals ebenfalls Lehrerin in Bopfingen, wünschten sich, näher an Stuttgart zu wohnen. Der Spion kennt eine ehemalige Bopfinger Schülerin der beiden ganz gut. Sie ist sehr froh, dass das damals nicht geklappt hat. Und wie der Spion gehört hat, sind Weilers im Rückblick ebenfalls froh. ks

Presse und Publikum rein in den Saal. Kurz nach Sitzungsbeginn wieder raus. Dann wieder rein - was war da los im Aalener Gemeinderat? Grund waren Anträge von CDU und SPD auf nichtöffentliche Abstimmung beim Verkauf des Bahnwärterhäusles. Und wenn Nichtöffentlichkeit beantragt ist, muss erst nichtöffentlich über den Antrag entschieden werden. Die Abstimmung über den Verkauf wurde vertagt. bea

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare