Aalen erhält Zuschuss

  • Weitere
    schließen

Eine Million Euro für den Kreiselbau am Schützen.

Aalen-Unterkochen. Das Land unterstützt die Stadt Aalen mit einem Zuschuss von 1,08 Millionen Euro für den Einmündungsumbau bei der Ebnater Straße in die L 1084/K 3332 in Aalen-Unterkochen. Dort soll ein Kreisverkehr gebaut werden. Das teilte Landtagsabgeordneter Martin Grath (Bündnis 90/Die Grünen) in einem Schreiben mit.

"Das Land kommt seiner Verantwortung für eine Verkehrspolitik aus einem Guss nach. Wir unterstützen die Kommunen gezielt bei Projekten, die die Infrastruktur stärken als auch die Lebensqualität der Anwohner erhöhen", erklärte Martin Grath. Und weiter: "Die Förderung der kommunalen Infrastruktur nach dem Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) leistet einen großen Beitrag zu einer leistungsfähigen, nachhaltigen und klimafreundlichen Mobilität, gerade auch im ländlichen Raum. Der Einmündungsumbau wird die Leistungsfähigkeit und die Verkehrssicherheit vor Ort deutlich verbessern."

In das Programm 2020 nach dem LGVFG zur Förderung des kommunalen Straßenbaus werden insgesamt 43 neue Projekte mit einem Fördervolumen von rund 73 Millionen Euro aufgenommen, so Grath weiter.

Zurück zur Übersicht: Unterkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL