Der Chor Cantiamo probt wieder

  • Weitere
    schließen

Auf welches Ereignis sich der Chor des Liederkranzes Unterkochen nun vorbereitet.

Aalen-Unterkochen. Mit großer Freude und hoch motiviert beendeten die Sängerinnen und Sänger des Chores Cantiamo im Liederkranz Unterkochen die coronabedingte Zwangspause. Das berichtet der Verein in einer Pressemitteilung.

Allgemein sei die Zwangspause als sehr belastend empfunden wurde, weil ein aktives und lebendiges Chorleben regelmäßiges Üben und die Pflege des Liedgutes erfordere. Schon seit Monaten stand fest, dass die Sänger von Cantiamo die Konfirmationsfeier an der evangelischen Friedenskirche in Unterkochen mit Chorliedern festlich bereichern würden. Die Pandemie erzwang dann eine Verschiebung von Mai auf den September. Für diesen Auftritt bereitete sich Cantiamo unter Beachtung der Hygieneregeln intensiv mit Proben innerhalb und außerhalb der Kirche vor unter dem Dirigat von Kira Valkema, seit Januar neue Chorleiterin, die ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik in Freiburg absolvierte. "Der Chor bedankt sich bei Pfarrer Metzger und seinem Kirchengemeinderat für die großzügige Bereitstellung des Kirchenraumes für die Proben, die sich dort mit dem geforderten Abstand bestens realisieren ließen", schreibt der Liederkranz Unterkochen weiter.

Nach der Sommerpause freut sich der Chor über neue Sängerinnen und Sänger, die gerne bei Cantiamo mitmachen möchten.

Zurück zur Übersicht: Unterkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL