Linke kritisiert den Beschluss

  • Weitere
    schließen

Bedauern über Ausbau und Freigabe für Radler.

Aalen-Unterkochen. In Folge der Entscheidung des Technischen Ausschusses, die Schätteretrasse auszubauen und für den Radverkehr öffnen zu wollen, kritisiert der Ortsverband der "Linken" Aalen-Ellwangen den Beschluss.

"Der Entscheid ist ein Schlag gegen die Meinung der Unterkochener und eine Offensive gegen die Natur", so Ortsvorsitzender Tim Steckbauer. Durch den Ausbau der Schättere würde ein touristischer Massenradweg vorbereitet, was einen Verlust des "Grüßgottweges" für Bürger zur Folge haben werde. Dass ein Großteil der Parteien die Vernichtung der Rote-Liste-Pflanzen Kauf nehme, bedauere der Ortsverband sehr.

Zurück zur Übersicht: Unterkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL