Nähe zu Kunden aufrechterhalten

+
Eröffnung der neuen VR-Bank-Geschäftsstelle in Unterkochen.

Wiedereröffnung der VR-Bank-Geschäftsstelle in Unterkochen.

Aalen-Unterkochen. Die VR-Bank Ostalb hat in die Zukunft ihrer Geschäftsstelle in Aalen-Unterkochen investiert und ihre Räumlichkeiten im Herzen von Unterkochen umgebaut. Jetzt wurde die neue Geschäftsstelle feierlich eröffnet. Nachdem der evangelische Pfarrer Manfred Metzger das VR-Bank-Team gesegnet hat, wurde gemeinsam mit dem Ortsvorsteher Florian Stütz, mit Brigitte Willier vom HGV und mit den beiden VR-Bank-Vorständen Kurt Abele und Olaf Hepfer feierlich das symbolische Band durchgeschnitten. Beim anschließenden Tag der offenen Tür, konnten Mitglieder, Kunden und Interessierte die neuen Räumlichkeiten besichtigen. „Wichtig war uns vor allem, die Nähe zu unseren Mitgliedern und Kunden in Unterkochen aufrecht zu erhalten und deshalb haben wir weiter in diesen Standort investiert“, betont Vorstandsvorsitzender Kurt Abele.

Der Genossenschaftsbank liegt ihre Region sehr am Herzen. Deshalb belohnt die VR-Bank bis 30. November 2021 jede genossenschaftliche Beratung in der neuen Geschäftsstelle in Unterkochen, indem sie pro Beratung 10 Euro spendet und diese den Kindergärten vor Ort und der Ruine Kocherburg zukommen lässt.

Zurück zur Übersicht: Unterkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare