Pläne fürs Feuerwehrhaus in Unterkochen leicht geändert

+
Feuerwehr
  • schließen

Ortschaftsrat berät über das Vorhaben in der Aalener Straße.

Aalen-Unterkochen. In der Aalener Straße in Unterkochen soll ein neues Feuerwehrhaus gebaut werden. Gleichzeitig ist geplant, den Kocher in dem Bereich zu renaturieren und auf Höhe Wöhrstraße einen Kreisverkehr zu bauen. Dazu braucht es zunächst einen rechtskräftigen Bebauungsplan. Das Verfahren dazu läuft. Zuletzt hat der Gemeinderat den Auslegungsbeschluss gefasst. Das heißt, dass Träger öffentlicher Belange, aber auch Bürgerinnen und Bürger Stellungnahmen zum Projekt abgeben können. Während der Auslegung seien mehrere kritische Stellungnahmen zum selben Thema eingegangen, sagte Rosemarie Woreschk vom Stadtplanungsamt. Vorgeschlagen worden sei, dass die Fahrzeuge bei Alarm direkt am Kreisel ausrücken. Man sei dem nachgekommen und habe die Feuerwache um 180 Grad gedreht, sodass sich die Alarmausfahrt nun auf der anderen Seite befindet. Dabei handle es sich um eine redaktionelle Änderung, eine erneute Auslegung sei nicht nötig. Der Ortschaftsrat empfahl einstimmig dem Gemeinderat zuzustimmen. Wenn er das im Oktober tut und auch der gemeinsame Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft zustimmt, ist der Satzungsbeschluss gefasst und der Bebauungsplan rechtskräftig.

Zurück zur Übersicht: Unterkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare