Unterkochen erhält Unterstützung

  • Weitere
    schließen

Die Bürgerinitiative „B 29 Lärmschutz“ schlägt eine Alternative zum Ausbau der Straßen vor.

Aalen-Unterkochen. Annähernd 200 Bürgerinnen und Bürger waren am Sonntag der Einladung zu einer Aktion gegen den Bau des geplanten Kreisels am unteren Ende der Steige in Unterkochen gefolgt. Die Bürgerinitiative „B 29 Lärmschutz“ aus Westhausen nimmt in einem Schreiben Stellung zur Aktion.

Die BI vergleicht die Situation in Unterkochen mit der in Westhausen. „Hier bei Westhausen soll der 4-spurige Ausbau zwischen Oberalfingen und A 7 gefährliche Überholmanöver beseitigen, Unfälle vermeiden und flüssigeren Verkehr bringen.“ Gefährliche Überholmanöver seien aus Sicht der BI an dieser Stelle nicht möglich. Aber es gebe, wie in Unterkochen und andernorts, zu viel Verkehr.

Unternehmen beteiligen

„Es fahren hauptsächlich zu viele morgens von daheim in die Arbeit und abends zurück. Die Orte dazwischen tragen die Belastung. Eine richtige und nachhaltige Lösung zu finden, gelingt nur mit Daten und Fakten.“ Diese Daten hätten die Unternehmen. Die Unternehmen in der Region kennen die Wohnorte ihrer Mitarbeitenden. „Sie wollen, dass diese täglich zu ihnen zur Arbeit kommen. Deshalb können sie sich damit jetzt einbringen“, so die BI. Mit diesen Daten lasse sich das Mobilitätsverhalten über den Ostalbkreis hinweg darstellen. Die Fragestellung sei: Wer muss wann wohin? Unter Einbezug sämtlicher Verkehrsmittel ergebe das ein Konzept, ist die BI überzeugt. „Brachliegende Verkehrsmittel, Werksbusse oder die Riesbahn werden dann mehr berücksichtigt. Auch deshalb, weil sie schon vorhanden sind oder mit wenig Umweltschäden und Kosten verfügbar gemacht werden können.“

Die Aufgabenstellung beschränke sich deshalb nicht auf: zwei, vier oder noch mehr Spuren. Sie laute: Wie kommen die Menschen am bequemsten, umweltschonendsten und kostengünstigstem zur Arbeit und nach Hause zurück.

38 Meter Durchmesser hat der Kreisel, der in Unterkochen gebaut werden soll. Die BI „Bündnis gegen den Ausbau der Ebnater Steige“ befürchtet den Einstieg zum „Ausbau der Steige durch die Hintertür“.

Zurück zur Übersicht: Unterkochen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL