Guten Morgen

Verbot oder Empfehlung?

  • Weitere
    schließen

Manfred Moll zu der Frage, wie Regeln eingehalten werden

Wie in Deutschland Regeln eingehalten werden, darauf wirft ein Schlaglicht nicht nur eine "Schrägdenker-Demo". Auch der verquere Umgang mit temporären Verkehrsvorschriften in Wasseralfingen gehört dazu. Dort ist wegen einer Baustelle die Spieselstraße gesperrt. Es wird trotzdem lebhaft durchgefahren. Auf der Umleitungsstrecke ist für die Bauzeit "absolutes Halteverbot" angeordnet worden. Das wird offenbar vielfach nicht als Verbot betrachtet, sondern als unverbindliche Empfehlung. Anders versteht es der Verfasser dieser Zeilen nicht, dass dort nicht nur angehalten, sondern munter geparkt wird. Eines der Schilder hat jemand sogar so umplatziert, dass es nun zwischen zwei einmündenden Sträßchen nicht mehr gilt. Dort stehen natürlich die meisten Autos.

Man muss nicht unbedingt ein Verfechter rigorosen Rechts und strikter Ordnung sein. Aber man darf sich bei den vielen Beispielen einer so lockeren Regelauslegung nicht fragen, warum die Corona-Infektionszahlen trotz Lockdowns nach oben gehen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL