Volkstrauertag: Gedenken am THG

+
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium. Schuldirektor Dr. Christoph Hatscher begrüßte die Gäste.

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium in Aalen: Lesung, Präsentation, Musik und eine Schweigeminute gab es bei einer Veranstaltung am Freitagmorgen im THG. Auch OB Frederick Brütting hatte sich dazu eingefunden. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Dr. Christoph Hatscher zeigten Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen aus der Unesco-AG Eindrücke von ihrer Fahrradtour zu Gedenkorten in Aalen.

Um Auseinandersetzung mit Gewalt, Krieg, Widerstand - vom Zweiten Weltkrieg bis hin zur Taliban-Machtergreifung in Afghanistan - ging es in zum Teil sehr persönlich gehaltenen Texten, die Schülerinnen und Schüler vortrugen. Für die passende musikalische Umrahmung sorgten ein Blechbläserensemble und Kerstin Freimann am Klavier. OB Brütting will eigenen Angaben zufolge Wege suchen, um künftig bei Gedenktagen wie dem Volkstrauertag die jüngere Generation stärker einzubinden.

Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium. Die Rede zur Gedenkstunde hielt Oberbürgermeister Frederick Brütting.
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium. Die Oberstufenschüler und -schülerinnen der Unesco-AG gaben in kurzen Lesungen Ihre Gedanken zum Volkstrauertag wieder.
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium.
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium. Fünft- und Sechsklässler der Unesco-AG stellten Gedenkorte in Aalen vor.
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium. Das Blechbläserensemble des THG begleitete die Gedenkstunde musikalisch.
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium.
Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag im Theodor-Heuss-Gymnasium. Fünft- und Sechsklässler der Unesco-AG stellten Gedenkorte in Aalen vor.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare