Vom Bottich ins Freibad und zurück

+
Bottich Aalen früher und heute
  • schließen

Viele, die früher gerne in die Diskothek in Aalen-Unterrombach gegangen sind, bedauern die endgültige Schließung. Diese Zeitung hat in ihrem Fotoarchiv gestöbert.

Der Bottich in Aalen - von früher bis heute

Bottich
Bottich © Archiv
Bottich 1968
Bottich 1968 © archiv privat
1968 Bottich
1968 Bottich © Archiv
Bottich 1969 Modenschau
Bottich 1969 Modenschau © Stadtarchiv Aalen
Bottich 1971
Bottich 1971 © Archiv
Bottich
Bottich © Archiv
Bottich Modenschau 1973
Bottich Modenschau 1973 © Archiv
Bottich Silvester 1974
Bottich Silvester 1974 © Archiv
Bottich 1975
Bottich 1975 © Archiv
Bottich 1986
Bottich 1986 © Archiv
Bottich 1986
Bottich 1986 © Archiv
Bottich Carpendale
Bottich Carpendale © Archiv
Bottich Wolfgang Fausel 2008
Bottich Wolfgang Fausel 2008 © Archiv
Bottich Franz Rieger DJ
Bottich Franz Rieger DJ © Archiv
Bottich Wolfgang Fausel
Bottich Wolfgang Fausel © opo
Bottich Peter Fausel 2008
Bottich Peter Fausel 2008 © Archiv
Bottich Peter Fausel 2008
Bottich Peter Fausel 2008 © Oliver Giers
Bottich fasching 2015
Bottich fasching 2015 © archiv privat
christian bolz bottich 2018
christian bolz bottich 2018 © Hageneder
oxford circus Bottich
oxford circus Bottich © Benedikt Walter
last-credit-im-bottich-november-2018-benefizkonzert-advent-der-guten-tat
last-credit-im-bottich-november-2018-benefizkonzert-advent-der-guten-tat © Archiv

Aalen-Unterrombach

Dass der „Bottich“ nicht mehr öffnet, hat diese Zeitung ausführlich berichtet. Auf der Facebook-Seite der ehemaligen Disco im Internet gibt es Erinnerungen und Kommentare dazu. Auch die Redaktion hat viele Kommentare erhalten.

„Was wir da für legendäre Abende hatten“, oder „Da habe ich meinen Mann kennengelernt“. Eine Frau schreibt“ „Wodka Lemon bis zum Abwinken“, und berichtet, dass sie bei der Heimfahrt in ihrem Käfer von der Polizei kontrolliert wurde. „Junge Frauen mussten aber damals noch nicht pusten.“ „Da hattest Du einen legendären Auftritt“, schreibt einer an einen Freund.

Der Verfasser dieses Artikels hat auch einige Erinnerungen an den Bottich. In der zweiten Hälfte der 70er-Jahre hat er zusammen mit einem Freund dort zum „lebenden Inventar“ gehört. Von Zuhause in Hofherrnweiler aus waren es nur zehn Minuten Fußweg. Im Sommer, wenn's recht heiß war, verließen die beiden jungen Männer bei Dunkelheit öfters mal das Lokal in Richtung Freibad Unterrombach. Dort kletterten sie über den Zaun, schwammen eine Runde, um danach wieder in den Bottich zurückzukehren, fit für die nächste Tanzrunde.

Als das Geschäftsmodell der klassischen Disco zu schwächeln begann, haben die beiden „Macher“, Pächter Wolfgang Fausel und sein jüngerer Bruder Peter, neue Ideen entwickelt. Sie machten „Themenabende“, etwa die legendäre Onkelz-Nacht. Sie erfanden die Ü-40-Party, sie holten die Fans des untergegangenen Disco Pub in den Bottich. Sie veranstalteten jedes Jahr ein Weihnachtskonzert mit „Oxford Circus“. Viele hoffen, dass die beiden Veranstaltungen dieser Art irgendwo wieder organisieren können, wenn die Pandemie vorüber ist.

  • Ganz kurze Geschichteder Disco
  • Die Diskothek Bottich in Aalen-Unterrombach wurde in früheren Räumen des Gasthofes Zum Rössle (mit Tanzsaal) 1968 eröffnet worden. 1981 wurde die Diskothek renoviert. Die Bottiche wurden abgebaut, die rustikale Einrichtung vorsichtig modernisiert, die Theke verlängert. So startete 1982 der „New Bottich“ in sein zweites Leben. In dieser Form hatte die Diskothek geöffnet, bis sie im März 2020 wegen der Corona-Pandemie zwangsgeschlossen wurde.

Mehr zum Thema:

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare