Von klassisch bis modern: großer Martinimarkt in der Innenstadt: 

+
Martinimarkt in Aalen.

Tradition Bummeln, Stöbern, Kaufen - ganz zwanglos, und unter freiem Himmel mit besonderem Flair: Das bietet der traditionelle Martinimarkt, der am Montag in die Innenstadt lockte. Die Temperaturen waren fröstelig, aber im Sonnenschein nutzten viele Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit zum Schlendern von Stand zu Stand. Die Wahl fiel dabei schwer.

Von der Reichsstädter Straße über den Marktplatz und den Südlichen Stadtgraben reihten sich die Buden aneinander. Das Angebot reichte von Haushaltsutensilien in großer Vielfalt über Unterwäsche, Bekleidung oder Stoffe bis hin zu Leckereien wie Honig, Mandeln oder Backwaren. Auch ein Messerschärfer bot seinen Service an. Weil ein scharfer Wind um die Häuser pfiff, waren Mützen, Schals und warme Socken diesmal besonders gefragt. Kurz vor dem ersten Advent war auch die Nachfrage nach ausgefallenen Ausstechformen für Plätzchen beachtlich. Im Warensortiment der Marktbeschicker behaupteten auch der unvermeidliche Gemüsehobel und die klassische Kittelschürze durchaus ihre Plätze. ⋌bea/Foto: opo

Martinimarkt in Aalen.
Martinimarkt in Aalen.
Martinimarkt in Aalen.
Martinimarkt in Aalen.
Martinimarkt in Aalen. Stefan Kottmann demonstriert an seinem Verkaufsstand die Qualität von dem was man(n) drunter trägt.
Martinimarkt in Aalen.
Martinimarkt in Aalen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare