Vorher-Nachher-Kalender lässt Stadtgeschichte lebendig werden

  • Weitere
    schließen

Er ist ein gemeinsames Projekt des Aalener Stadtarchivs und der SchwäPo: der Vorher-Nachher-Kalender für das Jahr 2021. Die Bilder, die im Zeitraum von 1935 bis 2020 entstanden sind, rufen Erinnerungen wach und zeigen die Entwicklung der Stadt.

Stadtentwicklung Er ist ein gemeinsames Projekt des Aalener Stadtarchivs und der SchwäPo: der Vorher-Nachher-Kalender für das Jahr 2021. Die Bilder, die im Zeitraum von 1935 bis 2020 entstanden sind, rufen Erinnerungen wach und zeigen die Entwicklung der Stadt. Das Prinzip: Historische Aufnahmen, dazu gestellt sind aktuelle Luftaufnahmen, die SchwäPo-Fotograf Oliver Giers aufgenommen hat. Übrigens kann man den Kalender immer noch bekommen – auch wenn die Geschäfte geschlossen haben: Wer ihn bis zum Freitag, 18. Dezember, bestellt, bekommt ihn so zugeschickt, dass es noch "unter den Weihnachtsbaum" reicht. Wer es nicht so dringend hat, kann natürlich auch nach dem 18. Dezember noch bestellen. Bestellungen entweder online unter www.schwaebische-post.de/aktionen/aalen-kalender oder telefonisch unter (07361) 594292 zwischen 9 und 16 Uhr. Der Kalender kostet 19,95 Euro – SchwäPo-Abonnenten zahlen nur 17,95 Euro. Für den Versand müssen 4,90 Euro berechnet werden. Foto: opo

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL