War es eine versuchte Entführung?

+
Dieses Fahrrad der Marke Heavy Tools hat die Polizei in der Nähe des Spielplatzes Humboldtstraße gefunden.
  • schließen

Zwei Mädchen wurden von einem Unbekannten angesprochen. Polizei findet möglichen ersten Hinweis.

Aalen. Im Falle des möglichen Entführungsversuchs zweier Mädchen, der sich vergangene Woche am Spielplatz in der Humboldtstraße ereignet haben soll, gibt es jetzt vielleicht eine erste Spur. Am Mittwochnachmittag noch hatte Bernd Märkle, Polizeisprecher im Polizeipräsidium Aalen auf Nachfrage von „keinen erhärtenden Hinweisen“ auf einen möglichen Täter gesprochen. Am frühen Abend dann veröffentlichte die Polizei eine Pressemeldung, wonach inzwischen ein entsprechendes Fahrrad in der Nähe des Spielplatzes festgestellt worden sei, das den Beschreibungen der Mädchen entspricht.

Hintergrund: Ein fünfjähriges und ein achtjähriges Mädchen hatten am Mittwoch vergangener Woche ihren Eltern erzählt, zwischen 16.15 und 17 Uhr auf dem Spielplatz in der Humboldtstraße von einem unbekannten Mann angesprochen worden zu sein. Der Unbekannte habe vorgegeben, seinen Hund zu suchen, und die Mädchen um Hilfe gebeten. Das ältere Mädchen soll mit dem Fahrrad losgefahren sein, um ihm beim Suchen zu helfen. Währenddessen habe er der Jüngeren den Mund zugehalten, bis sie angefangen habe zu schreien. Daraufhin sei der Mann Richtung Pelzwasen geflüchtet. Der Mann soll ein dunkles Fahrrad mit „komischen Pedalen“ und gelben Elementen dabeigehabt haben.

Ist es das Rad des Unbekannten?

Ein Fahrrad mit diesen farblichen Merkmalen hat die Polizei nun in der Nähe des Spielplatzes ausfindig gemacht. Laut Polizei lehnte das ältere Rad der Marke „Heavy Tools“ unverschlossen an der gelben Hauswand der dortigen Turnhalle. Ob es sich beim Eigentümer des Fahrrads um den Mann handelt, der die Kinder angesprochen haben soll, sei derzeit nicht bekannt, so die Polizei.

Märkle: „Die Ermittlungen der Kripo laufen weiter. Zeugen haben sich auf unseren Aufruf hin noch nicht gemeldet.“

Hinweise erbeten: Die Kripo Aalen bittet den Eigentümer des Fahrrads oder Personen, denen das Fahrrad oder der Besitzer bekannt ist, sich unter Tel. (07361) 5800 zu melden.

Die Polizei ermittelt.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare