Guten Morgen

Warum denn Jeans?

  • Weitere
    schließen
+
-

Zoe Kapoor über Corona, Kontrolle und kuschelige Kleidung

Der Tag der Jogginghose. Moment. Was heißt hier eigentlich DER Tag? Bei mir ist jeder Tag "Jogginghosen-Tag". Die Jogginghose in Zeiten von Corona und Home-Office hat sich zu meiner Alltagshose gewandelt. Weil ich kaum irgendwo hingehe und mich eigentlich auch kaum jemand Fremdes sieht. Damals – vor gefühlt 100 Jahren – war das anders. Da hatte ich immer das Zitat von Karl Lagerfeld im Kopf: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren." Damals habe ich mich schlecht gefühlt, wenn ich mit der Jogginghose mal schnell einkaufen ging. Jetzt ist es gerade andersherum. Wenn es heißt, dass ich irgendwo hinmuss, bedeutet das: raus aus der kuscheligen, warmen Jogginghose – rein in die unbequeme, enge Jeans. Als wäre das nicht schon genug, muss die Jeans über die Zeit auch noch enger geworden sein. Aus irgendeinem Grund geht sie nicht mehr zu. Vielleicht hat Lagerfeld doch recht, vielleicht habe ich bereits die Kontrolle über mein Leben verloren? Wie wäre es mit einem "Tag der Jeans"? Dann denkt man vielleicht ab und zu auch mal an diese Art von Hose.

Zurück zur Übersicht: Aalen

WEITERE ARTIKEL