Aktivitäten weiter forcieren

+
Von links 1. Vorstand Gebhard Kiefner, 2. Vorstand Jürgen Wiedemann, Kassierer Matthias Vogelmann

Bei der Jahreshauptversammlung des Tauch- und Freizeitclubs Wasseralfingen stehen Wahlen und ein Rückblick an.

Aalen-Wasseralfingen. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Tauch- und Freizeitclubs (TFC) Wasseralfingen im Vereinsheim standen Wahlen und der Blick aufs vergangene Jahr. „Der TFC plant auch dieses Jahr, ein Hallen- und Freibadtraining, Tauchausfahrten, Tauchkurse sowie Schnuppertauchen“, kündigte Vorsitzender Gebhard Kiefner an.

Kiefner berichtete eingangs über die Aktivitäten des Vorstandes im vergangenen Geschäftsjahr. Er ging dabei auch auf die besondere Situation durch die Covid-19-Pandemie und ihre Auswirkungen ein. Alle für den Verein wichtigen Veranstaltungen, wie das Hallen- und Freibadtraining, Tauchausfahrten, Tauchkurse sowie das Schnuppertauchen hätten, so der Vorsitzende weiter, im vergangenen Jahr teilweise nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen stattfinden können.

Weiterhin wurde auf die bestehenden Kurs- und Schnupperangebote des Vereines hingewiesen. Viele Übungsstunden in diesem Jahr konnten dank der Flexibilität des Übungsleiters stattfinden.

Positives Geschäftsjahr

Trotz der Coronapandemie und den fehlenden Einnahmen aus den Veranstaltungen konnte das Geschäftsjahr 2021 positiv abgeschlossen werden, so der Bericht der Kassiererin Christina, der die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten.

Danach erfolgte die Wahl der Vorstandsmitglieder für zwei Jahre. Zum 2. Vorstand wurde Jürgen Wiedemann und zum Kassierer Matthias Vogelmann gewählt. Weiter wurde Thomas und Heiko als Kassenprüfer bestätigt. Besonderer Dank gilt den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre eingebrachte Zeit und das Engagement im TFC.

„Trotz der durch die Corona-Pandemie fehlenden Einnahmen im Geschäftsjahr 2021, bleiben die Mitgliedsbeiträge stabil und werden auch 2022 nicht erhöht“, so Gerhard Kiefner.

Der Verein wolle den Mitgliedern des TFC danken, die auch in der Zeit, in der keine oder nur eingeschränkte sportlichen Aktivitäten stattfinden konnten, dem Verein die Treue gehalten haben“, hob Gerhard Kiefner heraus. Ebenso danke der dem Tauchlehrer und Übungsleiter, der in schwierigen Zeiten mit großem Engagement und Kreativität den sportlichen Bereich aufrechterhalten habe.

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

Mehr zum Thema

Kommentare