Barbarazunft feiert

HarmonischeBarbarafeier der Hüttenleute Wasseralfingen.

Aalen-Wasseralfingen. Nach zweijähriger coronabedingter Unterbrechung konnten die Mitglieder der Barbarazunft zusammen mit ihren Ehefrauen wieder die traditionelle Barbarafeier veranstalten. Die Barbara-Zunft der Hüttenleute Wasseralfingen war 1969 durch Fach- und Führungskräfte der Eisenindustrie und der dazugehörigen Branchen aus dem Bereich Aalen-Heidenheim gegründet worden.

Gefeiert wurde im Gasthaus „Fuchsbau“, welches in bewährter Weise für Speis´ und Trank sorgte. Nachdem Josef Funk dem Zunftmeister Helmut Moser die Amtskette umgehängt hatte, konnte dieser mit drei Hammerschlägen auf den Amboss die Anwesenden mit „Glück Auf!“ begrüßen. Dem gemeinsam gesungenen Lied folgte der „Gruß an die Heilige Barbara“, gesprochen von Hans Rödter.

Als Festvortrag berichtete Professor Dr. Dr. h.c. Friedrich Klein über seine neuesten Forschungen: „Messungen der mechanischen Eigenschaften metallischer Gießwerkstoffe“. Nach dem Lied „Gold und Silber lieb ich sehr…“ öffneten Helmut Krieger und Andi Kunz den „Barbaraturm“ und zählten dessen Inhalt. Mit dem Lied „Die Lindenwirtin“, umgetextet in „Die Fuchsbauwirtin“, endete dieser harmonische Abend.

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

Kommentare