Gemischte Gefühle bei den Flohmarkt-Händlern

  • Weitere
    schließen
+
Stände und Kundschaft des Flohmarktes am Samstag auf dem Wasseralfinger Stefansplatz. Die Standbetreiber ziehen eine unterschiedliche Bilanz, auch wegen des Regens.

Der Flohmarkt am Stefansplatz in Wasseralfingen war am Samstag trotz Dauerregens gut besucht. Ordner haben ein Auge auf die Einhaltung der Corona-Regeln.

Aalen-Wasseralfingen

Trödeln war am Samstag rund um die Stephanuskirche in Wasseralfingen angesagt. Nach dem großen Erfolg im Juli haben Händler auch diesmal wieder ihre Waren angeboten, die von Funden auf dem Dachboden bis zur Neuware reichte. Münzen, Schuhe, alte Möbel, Schallplatten und Haushaltsartikel fanden großen Zuspruch.

Doch nicht jeder Händler hatte Grund, zufrieden zu sein. Es regnete fast unaufhörlich, ohne Schirm ging gar nichts und auch das Tragen der Maske war für einige Besucher des Flohmarkts ein Grund, sich nicht allzu lange aufzuhalten.

Wir freuen uns, überhaupt wieder auf einen Markt gehen zu können.

Eine Händlerin

Freundliche Ordner sorgten dafür, Händler wie auch Besucher hier und da darauf aufmerksam zu machen, sich an die Regeln zu halten, auch wenn genügend Abstand zu den Anbietern und den Nachbarständen gegeben war. Aber Vorsicht ist nun mal das Gebot der Stunde und so gab es auch keine größeren Diskussionen.

Mancher Händler und manche Händlerin waren trotz des Regens guter Dinge. "Die Geschäfte laufen prima, der Regen hat uns keine Nachteile gebracht", war oft zu hören. Bei anderen wiederum sah es ganz anders aus. "Wir stehen jetzt seit 6 Uhr hier und hatten gerade mal drei Kunden", sagte eine Händlerin, ohne resigniert zu klingen, während sie bereits kurz vor Mittag ihre Ware fast schon liebevoll in Papier einwickelt und behutsam in die Kartons legt. "Wir freuen uns, überhaupt wieder auf einen Markt gehen zu können nach den vielen Einschränkungen in der Vergangenheit", sagt sie und betont, dass es beim letzten Mal dafür ein super Geschäft war. Auch die Besucher freuen sich, sind trotz der Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände gut gelaunt. "Uns ist das Wetter relativ egal", sagt ein älterer Herr, der mit seiner Frau regelmäßig auf Trödelmärkte geht. Und auch wenn das Anfassen der Ware, das Begutachten, das Stöbern und das Vergleichen der einen oder anderen Pfanne, das Suchen nach der Platte, die man noch aus der Jugend kennt oder das Handeln und Feilschen, das einfach dazugehört, mit einem Schirm in der Hand nicht immer ganz so einfach ist - ein Flohmarktbesuch ist und bleibt für alle, Händler und Besucher immer ein tolles Erlebnis.

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL