So ist's richtig

Schola hat gesungen

  • Weitere
    schließen

Aalen-Wasseralfingen. Missverständlich formuliert war im Artikel über den ersten Gottesdienst nach der Renovierung von St. Stephanus die Passage über den Gemeindegesang.

Aalen-Wasseralfingen. Missverständlich formuliert war im Artikel über den ersten Gottesdienst nach der Renovierung von St. Stephanus die Passage über den Gemeindegesang. Es hat dadurch der Eindruck entstehen können, dass die gesamte anwesende Kirchengemeinde gesungen habe. Jedoch übernimmt gemäß den Coronahygienevorschriften seit Monaten den Gemeindegesang eine Schola, die zum jetzigen Zeitpunkt) aus maximal vier Personen besteht. "Und dies ist auch am Sonntag am 8.30 Uhr in St. Stephanus während des ganzen Gottesdienstes so gewesen", darauf weist Pfarrer Harald Golla hin.

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

WEITERE ARTIKEL