Tote Ratten an Holzkreuz getackert

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Das Holzkreuz soll auf die Situation der Landwirte aufmerksam machen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Aalen-Wasseralfingen. Zwei Unbekannte haben zwischen Freitagnachmittag, 17 Uhr, und Samstagmorgen, 8.30 Uhr, drei tote Ratten an ein grünes Holzkreuz getackert. Dies teilte die Polizei am Montag mit. Das Holzkreuz war laut Schreiben etwa 250 Meter nach dem Ortsende Onatsfeld auf einer Wiese linksseitig neben der Fahrbahn aufgestellt. Laut Polizeiinformationen soll es auf die Situation der Landwirte aufmerksam machen.

Der oder die Täter hinterließen demnach zwei mit schwarzem Farbstift geschriebene Nachrichten. Bereits vor etwa einer Woche sei es an dem aufgestellten Holzkreuz zu einer ähnlichen Tat gekommen.

Der Polizeiposten Abtsgmünd bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter bzw. ein Fahrzeug geben können, das in der Nacht von Freitag auf Samstag an der genannten Örtlichkeit gestanden hat, sich unter Tel.: (07366)966611 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL