Waschbärfamilie im Kamin

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Die Tiere dürfen in ihrem gewählten Zuhause bleiben, bis sie ihr Nest freiwillig verlassen.

Aalen-Wasseralfingen. Durch einen Schornsteinfeger wurde festgestellt, dass sich im Kamin eines Gebäudes in der Grünewaldstraße ein Waschbär eingenistet hat. Wie Beamte des Polizeipostens Wasseralfingen und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr feststellten, war das Tier nicht alleine dort, sondern hatte den Kamin für ihre Waschbärenbabys als Kinderzimmer ausgewählt. Da die Mutter ihre Jungen nicht mehr annimmt, sobald sie von Menschen berührt wurden, blieb nichts anderes übrig, als die Waschbärenfamilie im Kamin zu belassen, bis diese freiwillig das Feld räumt

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL