Wasseralfingen: Weihnachtsmarkt am Stefansplatz abgesagt

+
Der Weihnachtsmarkt im Tiefen Stollen ist traditionell gut besucht.

Weder im Tiefen Stollen noch auf dem Stefansplatz: Jetzt wurde der Wasseralfinger Weihnachtsmarkt ganz abgesagt.

Aalen-Wasseralfingen. Der Wasseralfinger Weihnachtsmarkt fällt in diesem Jahr ganz aus. Das Planungsteam habe sich schweren Herzens dazu entschlossen, den am 2. Adventswochenende auf dem Stefansplatz geplanten Weihnachtsmarkt abzusagen, heißt es am Montag. "Aufgrund der aktuellen Lage sehen wir uns leider dazu gezwungen, denn die Sicherheit und Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher ist uns das Wichtigste und ein atmosphärisch schöner Markt, so wie wir es uns vorgestellt haben, ist unter den erforderlichen Corona-Einschränkungen einfach nicht möglich“, sagte Ortsvorsteherin Andrea Hatam im Namen des gesamten Planungsteams.

Das Planungsteam hoffe, im nächsten Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt im „Besucherbergwerk Tiefer Stollen“ durchführen zu können.

Mehr zum Thema:

Aalener Weihnachtsland: Kein Zuschuss für Georg Löwenthal

Die Stadt Gmünd hält am Weihnachtsmarkt fest

Zurück zur Übersicht: Wasseralfingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare